Ganerb News

  • 0 Der Meister wackelte - fiel aber nicht...

    • U19
    • von Administrator
    • 09.05.2016
    4.25 of 4 Votes

    U19 - Vikt. Herxheim    0:2 Bei Sommerlichen Temperaturen spielte man heute gegen Herxheim, dem Meister der A-Jugend Landesliga. Beim Hinspiel hatte man noch kläglich versagt, dies wollten wir heute auf alle Fälle besser machen und begannen sehr Konzentriert. Leider fiel nach ca. 10 Minuten unser "Sechser" Edgar aus. Hoffen wir mal das es nicht so schlimm ist wie es aussah. Wir wünschen ihm auf alle Fälle eine gute und baldige Genesung. Daniel übernahm dann seine Position. Herxheim tat sich schwer Chancen heraus zu spielen, da wir sehr geordnet in der Defensive arbeiteten. Mehmet und Daniel machten viele Meter und gewannen viele Zweikämpfe. In der 15 min. war man dann nicht auf der Höhe. Eine Fehlerkette brachte die 0:1 Führung für Herxheim. Doch die Jungs arbeiteten unermüdlich, und hätten bei etwas mehr Glück schon vor der Pause einen Treffer machen können. Doch Herxheim stand sehr sicher und ließ ebenfalls kaum was zu. Zwei Fernschüsse von Tim verfehlten nur knapp das Ziel.     In Hälfte Zwei verflachte das Spiel ein wenig. Die Hitze tat sein übriges... Einige gingen schon auf dem Zahnfleisch. So neutralisierte man sich im Mittelfeld. Chancen blieben die Ausnahme. In den letzten Zehn Minuten kam dann nochmals Dampf in das Spiel. Wir öffneten unsere Defensive Haltung und Kamen nach einer Ecke von Valentin zur großen Chance zum Ausgleich. Jonas vergab diese aber aus 6 Metern. Herxheim machte es danach nicht besser. Einen Konter in Überzahl verspielten sie kläglich. So bekamen wir in der Schlussminute nochmals eine Ecke zugesprochen.   Und erneut resultierte daraus eine 100%ige Chance für uns. Doch Daniel traf den Ball nicht richtig und vergab auch diese Möglichkeit. Als dann alles von uns aufgerückt war fingen wir uns nach einem Konter noch das 0:2. Etwas Glücklich für Herxheim, denn einen Punkt hätte man sich heute verdient gehabt.

  • 0 Drei Spiele in einer Woche

    3.50 of 4 Votes

    Am Dienstag spielten wir beim FC Speyer 09. Wir verschliefen die erste Halbzeit und gingen mit Rückstand in die Pause. Nach der Pause stand eine andere Mannschaft auf dem Platz und wir holten den Rückstand auf und erzielten das 2:2. Speyer wurde in ihrer Hälfte eingeschnürt und stand unter Druck. Wir hatten einige Chancen und Tom schoß tolle Freistöße. Jedoch kamen außer zwei Pfosten und einem Lattentreffer nichts zählbares dabei heraus. Speyer erreichte ein glückliches Unetschieden und wir verloren 2 Punkte. Ein Lob an die Mannschaftsleistung Ganerb. Am Donnerstag stand das Spiel gegen den Tabellennachbarn Obersülzen auf dem Programm. In der ersten Hälfte war es ein ausgeglichenes Spiel und Obersülzen erzielte überraschend das 0:1 in der 17. Minute. Ein sehenswerter Flugkopfball von Daniel brachte das 1:1 und so ging es in die Pause. Eine Unaufmerksamkeit brachte in der 52. Minute die Führung für Obersülzen, die wir eine Minute später sofort ausglichen. In der gleichen Spielminute hatten wir die Möglichkeit in Führung zu gehen, jedoch brachten wir trotz dreier Versuche den Ball aus 4 m nicht in das gegenerische Tor. Der Befreiungsschlag von Obersülzen führte zum 2:3 für Obersülzen. Die Jungs waren dadurch so geschockt, dass zwei Minuten später das 2:4 fiel und das Spiel entschieden war. Ein Unentschieden war hier mindestens drin. Aber es fehlt bei uns immer ein klein wenig zum Torerfolg und das notwendige Glück ist auch nicht bei uns. Am heutigen Samstag waren wir bei der U 12 des 1. FCK zu Gast. Die U 12 hatte plötzlich heute spielfrei und angefragt ob wir nicht spielen wollen. Da alle Jungs zugesagt hatten und wir schon einige Termine vorher abgesagt hatten, wollten wir trotz der zwei Spiele unter der Woche nicht wieder absagen. Mir der stärksten Mannschaft wollten wir auflaufen. Am Freitag sagten dann Davis und Max ab und auch Luiz war verhindert. Ebefalls konnte auch Malte nicht dabei sein. Von der D2 wollte nur Jonas mit. So fuhren wir mit 11 Jungs zum Fröhnerhof. Wir hatten drei Halbzeiten zu 25 Spielminuten festgelegt. Bevor wir richtig auf dem Platz standen lagen wir schon 0:2 zurück. Schon sehenswert wie die U 12 des FCK Fußball spielt. Schnelle ballsichere Kombinationen und körperbetontes Spiel. Im ersten Durchgang bekamen wir vier Gegentore und gingen mit 0:4 in die erste Pause. Beginn des zweiten Durchgang hatten wir zwei verletzte Spieler die nicht weiter machen konnten. Somit hatten wir keine Möglichkeiten zum Wechseln mehr. Zu allen rutschte unserem Torwart noch ein Ball durch zu eine Gegentor. Jedoch verhinderte unser Torwart während der 75 Minuten mit tollen Reflexen weitere Tore. Auch Jonas aus der D2 hielt super mit und war in der Abwehr eine Verstärkung. Alle Jungs gaben ihr bestes aber der FCK erzielte in dieser Hälfte weitere 3 Tore. Erschöpft gingen wir in die zweite Pause. Wir stellten die Mannschaft etwas um, da wir ohne Mittelfeld dafür aber mit drei Stürmern spielten. Dies war eigentlcih von uns nicht gewollt und nur Dank Tom der Abwehr und Mittelfeld gleichzeitig spielte konnte der FCK dies nicht voll nutzen. Man sah den Jungs die zwei Spiele unter der Woche an und die Temperatur von 27 ° wirkte hier auch noch dazu. Ein Wechsel war jedoch nicht mehr möglich. Trotzdem war dann die dritte Spielzeit lange ausgeglichen und Tom erzielte in der 70. Minute das erste Tor dieser Halbzeit. Die Freude der mannschaft über diesen Treffer nutzte die U 12 eiskalt aus und erzielt sofort mit dem Anstoß zu einem weiteren Tor durch einen Alleingang. Die Jungs steckten nicht auf und durch ein Abseitstor fiel noch der zweite Treffer des 1. FCK. Gesamtstand aller drei Spielzeiten war somit 9:1 für den FCK. Für die Jungs war das Spiel in Kaiserslautern trotzdem ein Erlebnis und hat sicherlich Erfahrung und etwas Kondition gebracht. Am nächsten Wochenende spielen wir ein Turnier in Frankreich mit 2 Übernachtungen. Unser Ziel ist ein Finale zu erreichen und Ganerb würdig zu vertreten. Auch dies wird sicherlich für die 14 Jungs ein tolles Erlebnis RH  

  • 0 Pokalfinale erreicht

    • U15-1
    • von Thomas Winter
    • 04.05.2016
    0.00 of 0 Votes

    Gestern haben wir nach einer glanzlosen Vorstellung das Finale im Pokal erreicht, wir spielten beim Klassen tieferen TuS Diedesfeld. Da unser Torspieler mit Grippe ausgefallen ist, musste Janis ins Tor, er musste über die gesamte Spielzeit nicht ein Ball mit den Händen fangen. Nach dem frühen 1:0 durch Felix in der 5. min verflachte das Spiel. Wir verzettelten uns in zu viele einzel Aktionen, die Chancen die wir hatten haben wir dazu noch kläglich vergeben. In der 20. min haben wir mal über die aussen gespielt und schon haben wir durch Maxi das 2:0 gemacht. Unser Trainer war richtig sauer, so war die Halbzeit Pause etwas lauter, es hat aber nichts gebracht die Luft war raus und wir spielten unser schlechtetst Spiel in diesem Jahr. Jetzt freuen wir uns auf das Finale da werden wir wieder Gas geben da wir nach der erziehlten Meisterschaft auch noch Pokalsieger werden wollen.

  • 0 Verdienter Sieg - Ohne zu glänzen

    • U19
    • von Administrator
    • 03.05.2016
    4.75 of 4 Votes

    SV RW Seebach - U19     0:1 Mit viel Respekt fuhren wir heute nach Seebach, denn bei kaum einem anderen Gegner hat man öfters verloren als hier. Zugleich waren es gerade mal 13 Spieler die bei diesem Spiel fit waren. So war der Optimismus heute erfolgreich zu sein nicht so hoch. Trotzdem hatte wir ein gutes Team dabei. Das Spiel und die erste Hälfte sind dann schnell erzählt. Beide Teams, bei Sommertemperaturen geizten mit Torchancen. Das Spiel plätscherte im Mittelfeld so dahin. Viel Krampf und Kampf. Kaum nennenswerte Spielszenen. Der Schiedsrichter passte sich dann mit fortlaufender Spieldauer dem Kick an. So ging es mit dem 0:0 in die Pause. Nach dem Wechsel schaffte es anscheinend Coach Daniel das Team etwas wach zu rütteln. Alle legten ein wenig zu. So gab es nun doch die ein oder andere Chance für uns. Hinten standen wir sicher, Valentin machte einen guten Job im Tor und man ließ keinen Torschuß in Hälfte zwei zu.   Nach einem guten Konter über Daniel, kam der Ball zu Tim. Dieser ließ sich nicht beirren und traf mit sattem Fernschuß den Pfosten. Lars der mittlerweile im Sturm spielte war dann zur Stelle und staubte zum 0:1 ab. Das Spiel wurde dann etwas ruppiger. Seebach wehrte sich und Jan musste nach wiederholtem Foulspiel mit der Ampelkarte vom Platz. Aber auch zu zehnt schaftte wir es das Spiel über die Zeit zu bringen. Somit gelang uns endlich mal hier in Seebach zu gewinnen und die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

  • 0 Meister der Landesliga

    • U15-1
    • von Thomas Winter
    • 02.05.2016
    5.00 of 2 Votes

    Es ist geschafft, wir sind Meister der Landesliga. Am Mittwoch spielten wir beim Tabellen zweiten Phönix Schifferstadt, wir benötigten nur noch einen Punkt um die Meisterschaft klar zu machen. Dir Jungs waren heiß um die einzige Niederlage ( in der Vorrunde gegen Phönix Schifferstadt ) wieder gut zu machen. Zu beginn des Spiels war leichtes abtasten angesagt, was aber die Jungs danach abgeliefert haben war mal wieder erste Sahne. Unserem Stürmer Flo gelang ein lupenreiner Hattrick bis zur Pause, danach das gleiche Spiel, wir dominierten Schifferstadt in allen belangen. Elias und Timo schossen zwei Freistösse a`la Ronaldo direkt ins Tor. Den Schlusspunkt setzte Emil zum 6:1. Danach war Freude Pur wir fuhren mit der Rolle ( von Frank Rinnhofer wieder toll organisiert und hergerichtet ) nach Dudenhofen ins Sportheim wo wir gemeinsam feierten. Super Leistung Jungs, jetzt noch Pokalsieger werden und wir reißen ganz Dudenhofen ab.     Meister Bilder folgen noch